top of page

Jahresrückblick 2023

Das neue Jahr ist schon ein paar Wochen alt. Das hält uns aber nicht davon ab, einen Blick zurück auf das wahrscheinlich spannendste Jahr unserer Brauereigeschichte zu werfen. Komm mit auf diese Reise und tauche in die Landskroner Welt ein.



Auf in neue Sphären

Eigentlich hat das Jahr so angefangen, wie das Vorjahr aufgehört hat: Voller Um- oder auch Aufbruchstimmung. Umbruch weil wir im Jahr 2023 einen Teil unserer Vergangenheit hinter uns gelassen haben und optisch neu daher kommen und Aufbruch, weil wir unsere feinen Biere in die Welt raustragen wollen. In den ersten Atemzügen des neuen Jahres war klar, dass wir unsere neue Brauerei in Grellingen so schnell als möglich in Betrieb nehmen wollen. So haben wir zum Teil Tag und Nacht gearbeitet, um die Brauanlage vollends zu installieren und für den ersten Braugang bereit zu machen.



Am 17. Februar war es dann soweit: Unser Braumeister Thomas konnte den ersten Landskroner-Sud auf der neuen Anlage in unserer neuen Heimat anrühren. Auf den ersten Sud folgten gleich zwei weitere. Denn bald schon luden wir zum grossen Empfang in unsere Braustätte. Der Umzug vom Milchhüsli nach Grellingen aufs Ziegler Areal und die damit einhergehende Expansion wollten wir gebührend feiern und den Moment mit möglichst vielen Leuten teilen. Einerseits, um uns bei unseren Mitmenschen und langjährigen Unterstützer:innen zu bedanken und andererseits, um den Leuten voller Stolz die neue Brauereianlage zu zeigen und uns insbesondere bei der Grellinger Bevölkerung vorzustellen.



Am ersten Aprilwochenende öffneten wir unser Pforten und veranstalteten ein Fest, das über das ganze Wochenende hinweg andauerte und allen die Möglichkeit gab, die neue Brauerei im Laufental kennenzulernen. Der Freitagabend war exklusiv für unsere treusten Unterstützer:innen reserviert. Denn ohne das langjährige Vertrauen und die Hilfe unserer Vereinsmitglieder und Darlehensgeber:innen wäre unser Traum nie Realität geworden. Am Samstag und Sonntag öffneten wir für alle und es wurde ausgiebig mit Live-Musik, feinem Essen und natürlich reichlich frischgebrautem Craft Bier bis in die Nacht hinein gefeiert. Alles, was dieses Wochenende so besonders gemacht hat, erfährst du im Blogeintrag speziell zum Eröffnungsfest.


(Teil-) Abschied aus Solothurn

Der Startschuss liess also ein wenig auf sich warten, ist dann aber mit einem umso lauteren Knall gefallen. Von da an galt es, die Biere für den Sommer im Akkord zu brauen und die Anlage voll auszulasten. Denn die langjährige Partnerschaft mit Öufi aus Solothurn wurde beendet und feierlich mit einem Collab-Bier (Kollaboration zweier, oder mehrerer Brauereien) gewürdigt. Die Mengen, die wir früher in Solothurn brauen konnten, wurden ab sofort wieder in Eigenregie gebraut. Dies erforderte eine genaue Planung der Braugänge, um effizient genug Craft Bier für die Sommersaison parat zu haben.



Eingeläutet wird die Biersaison ende April wiederum in Solothurn an den Biertagen. Dort hatten wir unseren ersten Auftritt mit neuem Logo und wussten mit vielen verschiedenen Sorten zu begeistern. Allem voran mit dem neuen, zuvor erwähnten, Collab-Bier. Mit Öufi durften wir ein wunderbar süffiges und dennoch geschmacksvolles Festbier kreieren. Der Name war Programm und wie die Jahre zuvor waren die Solothurner Biertage ein Fest der Extraklasse.


Hereinspaziert in die gute Stube

In der Region hatte es sich in der Zwischenzeit herumgesprochen, dass wir nicht nur eine hübsche Brauerei eingerichtet haben, sondern diese auch für Veranstaltungen jeglicher Art vermieten würden. So durften wir schön im Frühjahr zahlreiche Gäste und zum Teil ganze Gesellschaften bei uns in Grellingen empfangen. Für alle konnten wir das passende Rahmenprogramm und zum Bier passende Speisen anbieten. Viele Interessierte hörten uns gebannt zu, wenn wir sie mit auf die Reise durch die neue Landskroner Welt mitnahmen.



Mit zu den spannendsten Events zählte der der Regio-Brauereitag. Vielen langjährigen Gästen wurde an diesem Sommertag Einblick in die neue Brauerei gewährt, was für reichlich Verwunderung gesorgt hat. Denn die meisten haben unsere Brauerei mit dem Milchhüsli und Hofstetten verbunden und waren über die Grösse des neuen Standorts und die Entwicklung äusserst positiv überrascht. Die alte Industrie-Idylle der Halle mit ihren grossen Fenstern hatte da sicher auch einen gewissen Einfluss darauf. Das rustikale Gebäude, die grüne Umgebung, zusammen mit den grossen Chromstahltanks und dem schicken Sudhaus ergibt eine wunderbare Atmosphäre, die zum Bier trinken und verweilen einlädt.


Bühne frei für die Landskroner Familie

Nachdem sich das neue Logo und die neuen Landskroner-Farben etabliert haben, wurde unsere visuelle Neuausrichtung mit den neuen Flaschenetiketten im Sommer abgeschlossen. Wir haben uns für eine genauso farbenfrohe wie edle Variante entschieden, die diverse Personen in jeweils unterschiedlichen Gemütslagen zeigt: Vor und nach dem Biergenuss. Der ganze Prozess der Umgestaltung hat uns vieles abverlangt, hat aber gleichzeitig unseren Blick geschärft, für was wir stehen und wie wir in Zukunft auftreten wollen. Innovativ und edel mit einer Prise Humor - das sind wir. Unsere hohen Qualitätsansprüche blieben unverändert, was mit dem neuen Slogan nochmals gefestigt wurde. Denn bei uns ist ein "Jedes ein Edles".



Jede Woche frische Craft Biere

Nebst den privaten Events in der Brauerei erfreuten sich unsere Rampenverkäufe grosser Beliebtheit. Jeden Freitag deckten sich zahlreiche Bierliebhaber:innen bei uns mit Bier fürs Wochenende ein. Uns war es schon immer ein Anliegen, fixe Öffnungszeiten zu haben und zugänglich für alle zu sein. Mit den regelmässigen Rampenverkäufen haben wir dies geschafft und so besuchen uns Woche für Woche viele neue Gesichter. Nach wie vor stehen die Türen jeden Freitag von 16.00 bis 19.00 Uhr für euch offen.



Der Rekordsommer

Der Sommer ging als erfolgreichster Sommer der Brauereigeschichte ein. Nebst den fast schon traditionellen Bierevents reihten sich neue Veranstaltungen im Zeichen des Bieres in unseren Kalender ein. Neu waren wir in Liestal am Regio Bierfestival und auf der Pruntrutermatte am RugBeer Festival vertreten. Zudem durften wir neben dem HillChill Festival in Riehen auch die durstigen Kehlen am Leimentaler Openair stillen. Eine Zusammenarbeit, die schon lange in unseren Köpfen war, und wir mit dem Brauen eines Bio-Bieres nun verwirklichen konnten. Dies machte uns besonders stolz und steht auch für unsere Herkunft, dem Leimental.


Apropos Herkunft: Wie eingangs erwähnt, würde es Landskroner ohne die Menschen, die uns seit Jahren unterstützen, nicht in dieser Form geben. Der Verein ist wesentlicher Bestandteil unserer DNA und was uns besonders erfreut, ist dass er weiter und weiter wächst. Uns ist es ein Anliegen, uns bei allen Mitgliedern in Form exklusiver Einblicke und Erlebnisse Danke zu sagen und so haben wir für das Jahr 2023 die Vereinsvorteile angepasst. Die Wahl des Vereinsbier wird jedes Jahr von den Mitgliedern direkt vorgenommen. Jeder einzelne entscheidet somit mit, was das alljährliche Vereinsbier für einen Bierstil sein soll. Das Bier mit den meisten Stimmen wird gebraut und am exklusiven Fassanstich in der Brauerei bei Speis und Trank in feierlicher Manier verköstigt.



Du möchtest Teil unserer Brauerei werden? Dann melde dich hier ganz einfach und bequem an und geniesse die regionale Bierkultur.


Probiere prämierte Biere

Unter diesem Motto konnten wir ab dem Herbst unsere Duchesse Golding ins Rennen schicken. Am Beer Contest vom Brau- & Rauchshop holte unser Dunkel den 1. Platz und bestätigt, was Bierliebhaber:innen, schon lange wissen: Die Duchesse ist unbestrittene Nummer eins bei den dunklen untergärigen Schweizer Bieren. Wir freuen uns über die Auszeichnung und sehen uns in unserem Tun bestätigt. Aber wir werden uns weder darauf ausruhen noch uns zurücklehnen. Denn dieses Diplom motiviert uns, weiterhin Craft Biere mit den höchsten Ansprüchen in die Welt zu tragen.


2024 Ahoi

Mit diesem Schwung sind wir ins neue Jahr gestartet und wir werden alles dafür tun, damit auch dieses Jahr steil nach oben zeigen wird. Das Jahr 2024 wird für die Brauerei erneut ein sehr wichtiges Jahr mit relevanten Neuerungen werden. Ihr dürft euch bereits jetzt auf einige neue Innovationen freuen. Updates diesbezüglich erhaltet ihr immer via Newsletter oder via Social Media.

Wir freuen uns auf viele gemeinsame Biermomente und natürlich auf gute Gesellschaft. Prost!



Euer Landskroner Team

Dominik, Raphael, Thomas und Luca



88 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jedes ein Edles

bottom of page